Rundgang

90. Jahrestag der NS-Machtübernahme 1923/1933/2023

30. Jan 2023 | 10.00 Uhr

Aufmarsch von SA und SS beim Gautag München-Oberbayern der NSDAP in der Widenmayerstraße, 03.07.1932, im Auto stehend v.l.n.r.: Adolf Hitler, Ernst Röhm, v.l.: Heinrich Himmler | © Stadtarchiv München, WRep_0055

Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler von Paul von Hindenburg zum Deutschen Reichskanzler ernannt. Damit begann das Ende der Demokratie: In den folgenden Wochen wurden durch die ‚Reichstagsbrandverordnung‘ die Menschenrechte außer Kraft gesetzt und mit dem ‚Ermächtigungsgesetz‘ das Parlament entmachtet. Die Zerschlagung der Gewerkschaften, die ‚Gleichschaltung‘ des gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Lebens und weitere Maßnahmen führten zur Etablierung des totalitären Staates. Die Demokratie war gescheitert.

Anlässlich des 90. Jahrestages der Machtübernahme öffnen wir ausnahmsweise an einem Montag unsere Ausstellungen.

Um 15.00 und 17.00 Uhr startet unser Rundgang Aufstieg und Machtübernahme der Nationalsozialisten, in dem ihr mehr über den Aufstieg der Nationalsozialist*innen in München und das Ende der Demokratie erfahrt. Zudem freuen sich unsere Guides auf Eure Fragen und Gespräche.

Ihr möchtet mit einer Gruppe kommen? Dann könnt  ihr für eure Gruppe gerne einen geführten Rundgang anfragen.