Ausstellungen

Unsere historische Ausstellung München und der Nationalsozialismus dokumentiert die Entstehung sowie die Auswirkungen und Folgen des Nationalsozialismus bis in die Gegenwart. Wechselnde Ausstellungen und Interventionen vertiefen und erweitern sie um aktuelle und internationale Perspektiven. Wir zeigen künstlerische oder auch partizipative Formate.

Departure Neuaubing.
Europäische Geschichten der Zwangsarbeit

Digitales Geschichtsprojekt

Departure Neuaubing ist ein digitales Ausstellungsprojekt zur Geschichte der nationalsozialistischen Zwangsarbeit und ihrer Auswirkungen bis in die Gegenwart. Mit dem digitalen Geschichtsprojekt entwickelte das NS-Dokumentationszentrum München eine interaktive und interdisziplinäre Web-App, die die Geschichte der NS-Zwangsarbeit als eine europäisch-vernetzte Geschichte erzählt.

Mehr erfahren

München und der Nationalsozialismus

Ausstellung

Woher kommen der Nationalsozialismus und seine Ideologie? Wie kam Adolf Hitler an die Macht und warum scheiterte die Demokratie? Was führte zu Ausgrenzung, Krieg und Massenmord? Die Ausstellung behandelt den Ursprung und Aufstieg des Nationalsozialismus in München und die besondere Rolle der Stadt im Terrorsystem der Diktatur. Weitere Themen sind der schwierige Umgang mit dieser Geschichte seit 1945 und deren Auswirkungen bis in die Gegenwart.

Mehr erfahren

Kommende Ausstellungen

Weitere Projekte

Installation

Memory Loops

Die aus 300 Tonspuren zusammengesetzte Collage der Münchner Künstlerin Michaela Melián setzt den Opfern des Nationalsozialismus ein virtuelles Denkmal.

Mehr erfahren