Lange Nacht der Münchner Museen im NS-Dokumentationszentrum München, 2017 | © NS-Dokumentationszentrum München, Foto: Connolly Weber Photography

Rundgang

Lange Nacht der Münchner Museen

15. Okt 2022 | 18.00 Uhr

Auch dieses Jahr lädt die Lange Nacht der Münchner Museen zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik. Von 18.00 bis 1.00 Uhr zeigen rund 80 Museen, Sammlungen und Galerien ihre Schätze zu ungewohnter Stunde.

Wir bieten nicht nur Rundgänge durch unsere historische Ausstellung München und der Nationalsozialismus an, sondern zeigen euch auch unsere neue Ausstellung TO BE SEEN. queer lives 1900-1950 (Eröffnung am 6. Oktober 2022). Die Ausstellung widmet sich den Geschichten von LGBTIQ* in Deutschland in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit historischen Zeugnissen und künstlerischen Positionen von damals bis in die Gegenwart zeichnet die Ausstellung queere Lebensentwürfe und Netzwerke, Freiräume und Verfolgung nach.
 

Programm

18.00, 20.00, 22.00, 23.00 und 24.00 Uhr: Rundgänge durch die Ausstellung München und der Nationalsozialismus

19.00 und 21.00 Uhr: Rundgänge durch die Ausstellung TO BE SEEN. queer lives 1900-1950

22.30 Uhr Kuratorenrundgang zu TO BE SEEN. queer lives 1900-1950 mit Sebastian Huber

Die ganze Nacht erwarten euch zudem unsere freien Guides mit kurzen Impulsvorträgen und freuen sich auf Gespräche und Fragen. Für Snacks und Drinks sorgt unser inklusives pop-up space VARIOUS DELI am Max-Mannheimer-Platz!