© NS-Dokumentationszentrum München, Foto: Connolly Weber Photography

Rundgang

Nationalsozialistische Täter*innen in München

16. Feb 2022 | 17.00 Uhr

Als Gründungsort der NSDAP nahm München für den Aufstieg des Nationalsozialismus eine zentrale Rolle ein. Auch die paramilitärischen Verbände SA und SS hatten ihre Wurzeln in München. Viele Unterstützer*innen Hitlers, frühe Parteimitglieder*innen und Angehörige der nationalsozialistischen Terrororganisationen stiegen später zu einflussreichen Akteur*innen innerhalb des NS-Regimes auf.

Der Rundgang stellt Biografien ausgewählter Münchner Täter*innen vor. Darüber hinaus beziehen wir das breitere Umfeld mit ein: Denn neben der Führungselite des NS-Staates trugen gerade die zahlreichen Mitläufer*innen, Zuschauer*innen und Mittäter*innen zur nationalsozialistischen Ausgrenzungsgesellschaft bei. Die verbrecherischen Konsequenzen sollen auch durch den Blick auf Gegner und Opfer des NS-Regimes vor Augen geführt werden.