Aktuelles Programm

Unser Veranstaltungsprogramm widmet sich historischen und aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Dazu laden wir regelmäßig nationale und internationale Gäste und Kooperationspartner*innen aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Kultur ein.

  • Alle Kategorien
  • Rundgang
  • Inklusives Angebot
  • Diskussion
  • Film
  • Gespräch
  • Seminar
  • Workshop
  • Fortbildung
  • Für Alle
  • Erwachsene
  • Multiplikator*innen
  • Studierende
  • Jugendliche
  • Senior*innen
  • Lehrkräfte
  • Inklusive Angebote
  • Familien
  • Schulklassen
  • Alle Monate
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Alle Sprachen
  • Nur englisch
  • Nur deutsch

Veranstaltungen

Diskussion

Arbeit und ... Trauma

Gespräch und Lyrik-Lesung zur Vergangenheit und Gegenwart von Zwangsarbeit
Screening

Flooding

With Nikita Kadan, Alona Karavai, Roman Khimei and Yarema Malashchuk
Inklusives Angebot

München nach 1945

Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

Aktuelle Veranstaltungsreihen

Arbeit und ...

Begleitend zur Eröffnung des Erinnerungsortes Neuaubing widmet sich ARBEIT UND... dem Thema der unfreiwilligen Arbeit in Vergangenheit und Gegenwart. 

Mehr erfahren

Diverse Memories

Die Veranstaltungsreihe sucht nach Möglichkeiten, Erinnerungskultur neu zu denken. Sie möchte Leerstellen aufspüren, Lücken füllen und Begegnungen ermöglichen.

Mehr erfahren

This is America. Reflections on a Divided Country

In unserer Reihe mit der Bayerischen Amerika-Akademie (BAA) und dem Amerikahaus München beleuchten wir mit internationale Gästen die transatlantischen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA.

Mehr erfahren

Online-Veranstaltungen

Aufzeichnungen und Live-Streams ausgewählter Veranstaltungen stellen wir auf unserem YouTube-Kanal online.

Kontakt

Foto- und Videoaufnahmen

Wir möchten Sie darüber informieren, dass auf unseren Veranstaltungen Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit verwenden und veröffentlichen. Sollten Sie nicht fotografiert oder gefilmt werden wollen, sprechen Sie uns gerne an.

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von unseren Veranstaltungen ausgeschlossen.